Amberpharm

Die Verpackung. Der Verkäufer am POS. Emotionen wecken und auf Trends reagieren.

Verpackungen dienen aus Marketingsicht dem Verkauf!  Kluge Verpackungen setzen auf Emotion und reagieren auf Markttrends. Im Handel direkt vor der Nase der Kunden müssen sie überzeugen und verkaufen. Darüber hinaus übernimmt die Verpackung auch bei der Bewerbung der Produkte eine wichtige Rolle. Denn sowohl bei der Print- als auch bei TV-Werbung, ist zunächst die Verpackung zu sehen und nicht das Produkt selbst. Daran erkennt man gut, welche wichtige Rolle die Verpackung im gesamten Vermarktungsprozess übernimmt. Durch die enge Verknüpfung (Verpackung und Produkt), trägt sie also entscheidend mit dazu bei, wie die Produkte und die Marken wahrgenommen werden. Im Handel, da wo die Produkte schließlich verpackt angeboten werden, ist sie sowohl für das Auslösen von Impulskäufen – ungeplante Käufe – als auch für eine schnelle Wiedererkennung zuständig. Über die Wiedererkennung baut die Marke, das Produkt Vertrauen auf. Darum setzen die Produktverantwortlichen auf eine durchgängige Botschaftsvermittlung. Schon frühzeitig stimmen sich die Spezialisten aus dem Produkt- und Marken-Management ab, um einen für den Konsumenten überzeugenden Marktauftritt über den gesamten Vermarktungsprozess zu erzielen.

Es wird nicht leichter.In der globalisierten Welt wird es für Unternehmen immer schwieriger, neue Zielgruppen für ihre Produkte zu gewinnen bzw. bestehende Kunden längerfristig zu binden. Die Ware selbst unterscheidet sich in den Kerneigenschaften nur noch geringfügig von den Wettbewerbsprodukten und liefert somit für den Verbraucher keine wirklichen Argumente, die für eine Kaufentscheidung ausschlaggebend wären. Und da kommt die Verpackung wieder ins Spiel. Denn durch diese kann ein Alleinstellungsmerkmal aufgebaut werden, mit dem man sich positiv von der Konkurrenz abhebt. Um das Ziel zu erreichen, müssen die Kreativen wie zum Beispiel Texter, Grafiker… die strategischen Konzepte der Produkt- und Marketingverantwortlichen genau verstehen. Natürlich sollten zu diesem Zeitpunkt auch schon die Produktionsfachleute miteinbezogen werden. Denn das tollste Artwork muss technisch auch umsetzbar sein.

Ein paar klärende Worte. Bei erklärungsbedürftigen Produkten  ist die Information ein ganz wichtiger Aspekt. Genauso, wie die gesetzlich vorgeschrieben Angaben bei Lebensmitteln. Das sind zum Beispiel Angaben zu Nährwerten, Inhaltsstoffen und weiteren Informationen. Unter Umständen müssen also sehr viele Angaben auf die Verpackung aufgedruckt oder aufgebracht werden. Der Designanspruch der Kreativen und die Pflichtangaben einerseits müssen nun harmonisch zusammengebracht werden. Meist ist das Platzangebot auf der Verpackung nicht gerade üppig. Kontraproduktiv wird dann oft eine zu kleine Schrittgröße gewählt, durch die das Lesen erschwert wird. Es wird deutlich, dass Funktionalität und Design nicht immer Freunde sind. Und deswegen liegt die Aufgabe der Design-Verantwortlichen darin, ein ausgewogenes Verhältnis zu schaffen. Ähnlich verhält es sich auch bei den Textern. Denn auch diese müssen es nun verstehen, mit wenigen Worten alles zu sagen, was das Interesse am Produkt untermauert.

Die Verpackung, die Drucktechnik, die Veredelung als auch die Beschaffenheit müssen zum Image des Produkts und dem Designkonzept passen. Denn nur eine durchgängige Umsetzung wirkt glaubwürdig und unterstützt damit das Vermarktungskonzept.

Auch der Handel stellt Anforderungen an die Verpackung, die berücksichtigt werden müssen. Verpackungen sollten sich leicht handeln lassen und platzsparend sein. Überdimensionierte Verpackungen nehmen zu viel Platz in den Regalen ein. Des Weiteren müssen sie sich gut stapeln lassen. Aber auch die Umverpackungen von Blisterverpackungen, müssen sich gut in Regalen einräumen und unterbringen lassen, um Zeit und Kosten einzusparen.

Ja, die Verpackung muss ganz schön was leisten, um den primären, sekundären und tertiären Ansprüchen gerecht zu werden. Profis stellen sich den Anforderungen und bieten passende Lösungen für die unterschiedlichsten Ansprüche.

Gute Verpackungskonzepte und eine frühzeitige Planung von Kreation und Produktion verschaffen Unternehmen Wettbewerbsvorteile und helfen Kosten einzusparen.