Verpackung Pyrexx Swarovski

Harter Wettbewerb fordert ein schnelles Handeln und stringentes Marketing! Welche Konsequenz hat das für die Verpackung?

In unserer schnelllebigen Zeit verkürzt sich der Lebenszyklus der Produkte massiv. In immer kürzeren Zeitabständen drängen Produktinnovationen auf den Markt. Der Konkurrenzdruck in der globalisierten Welt steigt deutlich an und fordert die Hersteller heraus, immer wieder neue Produkte oder Produktfeatures herauszubringen. Das anspruchsvolle und kritische Käuferverhalten muss zwingend in die Entwicklung und Vermarktung der Produkte einbezogen werden, um überzeugende Lösungen anbieten zu können. Dass dies herstellerseitig einen hohen Aufwand auslöst ist selbstklärend.

Aber nun zur Verpackung – und warum sie eine so wichtige Rolle im Vermarktungsprozess einnimmt. Es wäre fatal, wenn die Hersteller nicht alles daran setzen würden, die letzten Kaufentscheidungen am POS durch eine überzeugende Produktpräsentation positiv zu beeinflussen. Denn im Regal steuert die Verpackung maßgeblich die Kaufentscheidung für oder auch gegen das Produkt. Deswegen ist es unerlässlich, der Verpackung größtes Augenmerk zu widmen. Das Design und die Haptik der Verpackung sorgen dafür, dass sich die Zielgruppe angesprochen fühlt. Es muss den Konsumenten ansprechen und das Interesse wecken, denn ohne dieses führt das Produkt – und wenn es noch so gut ist – ein Schattendasein im Regal. Spricht die gestalterische Aufmachung dagegen den Konsumenten an, ist die erste Hürde genommen. Denn jetzt ist die Bereitschaft ausgelöst, die Verpackung in die Hand zu nehmen und sich über das Produkt zu informieren. Auf der Verpackung müssen Verkaufsargumente daher gekonnt in Szene gesetzt werden.

Lassen wir es einmal an einem Beispiel von Software verdeutlichen. Die Software, also die Produkteigenschaften selbst, sind auf einer CD. Der Kunde will aber keine CD kaufen, sondern ein Softwareprodukt. Die CD für sich betrachtet ist austauschbar und hebt die Software nicht ausreichend von den Konkurrenzprodukten ab. Die Funktionen der Software werden nicht sicht- und greifbar. Und genau aus diesem Grund wird Software im Handel verpackt angeboten. Die Produkteigenschaften können so verkaufswirksam beschrieben werden. Aber auch durch die Größe der Verpackung kann die Software aufgewertet werden. Größere Verpackungen machen einfach mehr her und der Kunde verbindet dies mit dem Produkt. Zwangsläufig wird die Software gefühlt wertvoller. Gefühlt, im wahrsten Sinne des Wortes, denn speziell durch die Beschaffenheit des Verpackungsmaterials entstehen Eindrücke, die wir aufs Produkt übertragen. Durch die entsprechenden Produktionsmöglichkeiten und Material-Veredelungen erzeugt man einen höherwertigen Eindruck. Das ist wichtig, wenn das Produkt hochwertig angesiedelt ist oder grundsätzlich ein wertiger Eindruck vermittelt werden soll. Insbesondere auch die schnelle Wiedererkennung bei bekannten Produkten stellt ein wichtiges Kriterium dar. Deswegen sind eine professionelle Gestaltung und Bedruckung im Sinne der Marken-Identität ganz wichtig.

Außen hui innen pfui. Das geht gar nicht. Stellen wir uns doch einmal vor die ansprechend gestaltete Verpackung hat Ihr Interesse geweckt und Sie haben sich für das Produkt entschieden. Zuhause angekommen geben Sie sich direkt ans Auspacken und Sie öffnen die Faltschachtel. Sie freuen sich darauf, die CD zu entnehmen. Aber bevor Sie das tun können, liegt sie bereits auf dem Boden – direkt vor Ihren Füßen. Das ist enttäuschend! Der Verpackung fehlte schlichtweg das passende Inlay, durch das die CD sicher fixiert worden wäre. Der bisher gewonnene gute Eindruck erhält nun einen (Image-) Schaden. Das ist enttäuschend und schädlich zugleich. Mit dem richtigen Inlay wäre das nicht passiert.

Das Software-Beispiel ist stellvertretend zu verstehen und lässt sich natürlich auf andere Handelswaren übertragen. Es dient lediglich der Veranschaulichung, wie Verpackungen den Vermarktungsprozess im negativen als auch positiven Sinne beeinflussen.

Produktionsfachleute kennen genau die Verpackungslösungen, die Kunden auch beim Auspacken noch begeistern. Geniale Lösungen zum Beispiel aus Schaumstoff bieten sich an. Optimal angepasst ans Produkt und die Verpackung bieten sie einen sicheren Halt und präsentieren das Produkt überzeugend.